Alumni-Netzwerk Uni Landau

Was ist ein Alumnus, eine Alumna?

Etymologisch betrachtet leitet sich der Begriff des Alumnus (alumnus, -a, -i, -ae) aus der Bezeichnung für den Schüler einer mittelalterlichen Klosterschule (Alumnat) ab, die ihren Ursprung in dem lateinischen Wort für ernähren (alo - alere) hat. Das Alumnat bot seinen Schülern nicht nur Nahrung für Geist und Verstand, sondern auch Unterkunft und Nahrung im wörtlichen Sinne.

Im Deutschen hat sich der Begriff der Alumni-Arbeit als Bezeichnung für die Beschäftigung einer Bildungseinrichtung mit ihren Ehemaligen eingebürgert. Die Pflege der Beziehungen einer Hochschule und ihren Ehemaligen ist im angelsächsischen Raum seit Jahrhunderten Usus. Deutsche Hochschulen dagegen besinnen sich erst allmählich, verstärkt seit Mitte der Neunziger Jahre des vorigen Jahrhunderts, auf das Potenzial ihrer Alumni.

Alumni können sich auf vielfältige Weise für ihre Hochschule engagieren. Sie können Ihre Verbundenheit zum Ausdruck bringen, indem Sie Mitglied in einem Freundeskreis werden, aus der Praxis referieren, in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis das Studienangebot unserer Universität bewerben oder sich in den Mentoring-Programmen engagieren. 
___________________

Was bedeutet Alumni-Arbeit an der Universität Koblenz-Landau konkret? Davon können Sie sich auf den nächsten Seiten ein Bild machen. Treten Sie ein und informieren Sie sich über Möglichkeiten der Vernetzung, aktuelle Projekte und Veranstaltungen, bereits zurückgelegte Alumni-Etappen, das Sortiment des Unishops sowie die Arbeit der Freundeskreise und der dezentralen Alumni-Initiativen.